Verkehrsunfall innerorts

13.09.2019 / 0:17 Uhr

Datum: 13. September 2019 
Alarmzeit: 0:17 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Frankfurter Straße 
Einsatzleiter: Stadtbrandinspektor 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: ELW 1 , Kdow , LF 16/12 , RW 2  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Dritter Verkehrsunfall innerhalb von 6 Tagen für die Bad Nauheimer Feuerwehr, erneute Rettung durch den Einsatz von hydraulischem Schneidgerät.

Auf der Frankfurter Straße touchierte ein Van gegen 00:17 Uhr vergangener Nacht erst mehrere geparkte Fahrzeuge, schob einen Kleinwagen vom Bürgersteig in eine Hofeinfahrt und prallte schließlich frontal auf ein weiteres geparktes Fahrzeug. Dabei wurden auch ein Hoftor sowie ein Parkautomat zerstört.

Der zuerst eingetroffene Rettungsdienst versorgte den Fahrer, der nicht eingeklemmt und in stabilem Zustand war, und entschied sich für eine schonende Rettung. Mit der hydraulischen Rettungsschere wurden die B- und C-Säulen durchschnitten, um das Dach anschließend nach vorne klappen zu können. Durch die große Öffnung wurde der Patient dann auf ein Spineboard gezogen und damit aus dem Fahrzeug befreit.

Insgesamt waren 14 Einsatzkräfte der Kernstadtwehr mit einem Löschfahrzeug, dem Rüstwagen sowie dem Einsatzleitwagen im Einsatz.