schwerer Verkehrsunfall auf B3

08.09.2019 / 2:15 Uhr

Datum: 8. September 2019 
Alarmzeit: 2:15 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: B3 Abfahrt BN West 
Einsatzleiter: Wehrführer Kernstadt 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: LF 16/12 , RW 2  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst , Straßenmeisterei  


Einsatzbericht:

Um 02:15 Uhr alarmierte die Leitstelle Wetterau die Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Bad Nauheim zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B3 an der Abfahrt Ockstadt/Bad Nauheim West. 

Vor Ort herrschte ein Bild der Verwüstung: Ein BMW Coupé hatte von Friedberg kommend eine Leitplanke touchiert, schlug in den Ampelmast der Kreuzung ein und kam schließlich auf der gegenüberliegenden Abbiegespur zum Stehen. Dabei riss beinahe die komplette linke Seite des Fahrzeuges ab. Die Fahrerin war vor allem im Fußraum eingeklemmt, der Beifahrer konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. 

Nachdem der Rettungsdienst die Fahrerin erstversorgt hatte, konnten die Kräfte der Feuerwehr mit der Befreiung der Person beginnen. Trotz leistungsstarken Rettungsgeräten wehrte sich die Karosserie des modernen Fahrzeugs heftig. Neben hydraulischem Spreizer und Schere kamen eine Säbelsäge sowie eine TwinSaw zum Einsatz, um das Dach des Fahrzeugs zu entfernen und so eine schonende Rettung des Patienten zu ermöglichen.

Nachdem die Person befreit und in den Rettungswagen verbracht wurde, befreiten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle von größeren Fahrzeugteilen und gaben Bindemittel auf die mit Öl und Benzin verunreinigte Straße.

Der Einsatz war nach etwa 2,5 Stunden beendet.